Gästebuch

Name
Email
Website


Werbung


Also, wenn du dann endlich deine "Fresse" halten würdest, könnt ich dir meine Nummer geben, somit hast du deine Befriedigung und ich habe meinen Spaß.
LG Jutta :-)

Jutta B. (Email ) 24.2.11 21:49

Glaub mir, ich nehme alles

klaus bärbel (Email ) 24.2.11 21:45

Ich wollte es zwar nicht öffentlich sagen aber ich könnte dir eine Nummer geben, die ganz umsonst wäre. Meine Mutter lebt schon seit vielenlichenJahren allein und freut sich über jeden männlichen Besuch. Da ich auf junge abfahre hatte ich gegen Geld eine Nacht mit der Tochter meines Bruders und ich muss sagen es hat mir sehr gut gefallen. So eine Möglichkeit gibt es bestimmt auch für dich.

Peter Mettwurst (Email ) 24.2.11 21:42

Da fehlen mir ja die Worte! :-O
Muss man euch hier verscheuchen?
Verzeiht diese Umgangssprache, aber Peter..
Mit deiner Mutter ist es wie mit Pilzen: Mit Scheiße füttern und im dunkeln halten.

Jutta B. (Email ) 24.2.11 21:35

Naja, ich hab ne Menge Bastarde in die Welt gesetzt, das heißt Allimente bis zum Abwinken. Nicht einmal die billigsten kann ich mir leisten, ohne eine Woche zu hungern. Ich brauch was für umsonst!

klaus bärbel (Email ) 24.2.11 21:30

Ich finde ja das es kein Problem ist, bei Burgerking zu schuften .. ich selbst arbeite beim Imbiss und hatte Jahre lang das gleiche Problem. Jetzt kaufe ich mir jedoch keine Schmuddelhefte,Kleider oder Fastfood mehr, ich gönne mir einmal im Monat eine Dame die meine Bedürfnisse befriedigt und die meine Intimbehaarung nicht stört. Mein Rat an euch ist es seine Ansprüche runter zu schrauben so spart man in diesem Geschäft eine Menge Geld denn eine Rasthaltestelle und eine Frau die alle 2 Tage duscht, die reichen auch !

Peter Mettwurst (Email ) 24.2.11 21:27

Peter & Klaus, ich bitte euch höflicherweise mit dieser Art von Kommunikation auf dieser Ebene aufzuhören..
Es geht hier um eine Abitur-Projektarbeit, im Gästebuch sollte so was stehen wie 'Ihr macht das Spitze.' oder 'Diese Seite inspiriert mich.' oder dergleichen und nicht so einen niveaulosen Dialog.

Lasst euch nicht ärgern, Hilde, Jan & Sandra. :-)
Liebe Grüße Jutta!

Jutta B. (Email ) 24.2.11 21:19

Ich bin leider nicht das, was man einen schönen Mann nennt, ich lebe von dem Mindeslohn bei BurgerKing, was professionelles ist da nicht drinne. Was meinst du, wie oft ich mir Kataloge durchgucke, und weinen muss, wegen der Preise?
Die ganzen Olgas - unerreichbar ..

klaus bärbel (Email ) 24.2.11 21:13

Mit diesem Thema beschäftige ich mich schon länger intensiv und kann ohne schlechtes Gewissen sagen, dass es eine Qual ist fett zu sein.
Um auf deine Probleme einzugehen : versuch dieses fette Schwein loszuwerden und besorg dir was neues - ich würde ja raten etwas Geld anzusammeln und dir was professionelles anzuschaffen !!!

Peter Mettwurst (Email ) 24.2.11 21:05

Oh, verzeihung..
ich habe glazz vergessen meinen Namen & meine E-mail-Adresse zu hinterlassen. :-)
Weiter so ihr Drei!

Jutta B. (Email ) 24.2.11 20:59

Hej Hilde, Sandra & Jan,
eurer Blog ist jetzt schon der Wahnsinn.
Ich werde mit Sicherheit euer Geschehen verfolgen.
Gerne werde ich sie weiterschicken, damit jeder sehen kann, was ihr für großartige Arbeit leistet, euer Thema ist schließlich echt anspruchsvoll.
An den Poster unter mir:
Deine Eheprobleme sollten nicht auf dieser Seite veröffentlich werden, siehst du denn nicht, dass dies eine ernstgemeinte Seite ist? Vielleicht lässt sich deine Frau etwas gehen, weil du schließlich auch nicht schöner mit dem Alter wirst.

( -/- ) 24.2.11 20:52

Ich persönlich nehme die Profezeiungen sehr ernst. Ich regle sozusagen mein ganzes Leben danach: Ich habe Sachen so gekauft, dass ich sie bis Ende 2012 abbezahlt habe. Außerdem habe ich meinem Chef gesagt, dass ich im Sommer 2012 kündigen werde. Das wird alles klappen, denke ich. Bis jetzt hat auch alles geklappt, ich habe aufgehört zu spenden, weil die Ungläubigen eh alle sterben werden.
Trotzdem, war die Rechnung, dass ich ca. 2 Jahre eine geheime Affäre habe falsch, da meine Frau das sofort rausgefunden hat. Mein Problem ist, ich habe jetzt niemanden mehr zum durchnudeln. Meine Frau ist 50 und fett. So eine fass ich nicht an, geschweige denn fick sie. Ich explodiere noch!

MfG Klaus Bärbel

klaus bärbel (Email ) 24.2.11 20:45